Museum Félicien Rops

  • Bahnhof in 800 m
  • Maestro
  • Visa/Mastercard
  • Radfahrer willkommen
Allgemein

Allgemein

  • CGT
  • Wallonie destination qualité
  • Passeport
Das Musée Rops bietet einen umfangreichen Zugang zum Werk von Félicien Rops: von seinen Anfängen als Sozialsatiriker und Karikaturist bis zur Allgegenwärtigkeit der Frau in seinem späteren Werk.

Das Museum zeigt auch Wanderausstellungen zum 19. Jahrhundert, Stiche, zeitgenössische grafisch arbeitende Künstler aus Belgien und dem Ausland ...
Praktische Informationen

Praktische Informationen

Informationen für Einzelpersonen

  • Öffnungszeiten
    Ganzjährig: dienstags bis sonntags (täglich im Juli und August) von 10 bis 18 Uhr • Am 24.,25.,31.12. und 01.01. geschlossen • Betriebsferien vom 18.02. bis 15.04.2019
  • Preis
    Erwachsene 5€ - 60+ / Studenten: 2,50€ - Kinder (<12) gratis • Zwischen zwei temporäre Ausstellungen: Erwachsene 3€ - 60+ / Studenten: 1,50€ - Kinder (<12) gratis • Audioguide 2€ (FR, NL, EN)
  • Dauer der Besichtigung

    1 Std.

Informationen für Gruppen

  • Preis
    Ab 10 Personen: 1,50€ (2,50€ Ausstellung inkl.) • Schulklassen: 1€ (1,50€ Ausstellung inkl.)
  • Führung
    40€/Führung (FR, NL, EN)
Mehr wissen
Karte

Plan

  • E411 Ausf. Bouge • E42, Ausf. Namur-West
Veranstaltungen

Veranstaltungen

  • 2019
    Okt
    11
    2020
    Feb
    02
    Henri De Braekeleer | Museum Félicien Rops in Namur
    Henri De Braekeleer | Museum Félicien Rops in Namur

    Das Werk von Henri de Braekeleer, flämischer Maler des Realismus, im Félicien Rops Museum in Namur, vom 12. Oktober 2019 bis zum 2. Februar 2020.

    Der Maler

    Henri de Braekeleer wurde 1840 als Sohn einer Antwerpener Malerfamilie geboren und setzte die Familientradition fort. Sein Werk ist erheblich beeinflusst durch die niederländische Malerei des 17. Jahrhunderts. Er wird gern im Zusammenhang mit Pieter de Hoogh, Jan Vermeer und Francois Bovin zitiert.

    Das Werk von Henri de Braekeleer

    In seinen Werken bildet er bis zur Perfektion die kleinen alltäglichen, oft auch unbedeutenden Augenblicke des Lebens ab. Er wird als einer der größten Realisten der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gehandelt.

    Realismus

    Die Ausstellung beleuchtet die wichtigsten Aspekte des Werks von Henri de Braekeleer, so unter anderem seine Beziehung zu den verschiedenen Formen des Realismus des 19. Jahrhunderts, die Gemeinsamkeiten mit Francois Bovin, oder den Zusammenhang seiner letzten Bilder und der belgischen Avantgarde.

    Tauchen Sie ein in die Welt des flämischen Realismus – entdecken Sie Henri de Braekeleer im Museum Félicien Rops!