Stiftskirche des Heiligen Ursmer / Öffnung zu bestätigen

  • Bahnhof in 1000 m
  • PKW Parkplatz
Die Stiftskirche Saint Ursmer ist die älteste karolingische Kirche Belgiens.

Ihre Geschichte ist eng verbunden mit derjenigen der Abtei Saint-Pierre, die ganz in der Nähe liegt, und durch die Revolutionstruppen 1794 zerstört wurde.

Zuerst Begräbniskirche, dann Pfarrkirche und schließlich Stiftskirche wurde sie zur Pilgerstätte des Heiligen Ursmar, einer der Gründer der Abtei im 7. Jahrhundert.

Das Gebäude ist ein prächtiges Zeugnis der karolingischen und präromanischen Kunst.

Das Schiff ist der älteste Teil der Kirche, der Chor und der Turm mit Portalvorbau datieren aus dem 11. Jahrhundert.

Die romanische Krypta enthält merowingische Sarkophage der Heiligen Ursmar und Ermin sowie Grabplatten für die Äbte aus dem 16. Jahrhundert.