Stiftskirche der Heiligen Gertrud

  • Bahnhof in 1000 m
  • PKW Parkplatz
  • Busparkplatz
    2 Plätze
Besichtigung nur mit Reservierung!

Die Stiftskirche, die 1046 von Wazon, Bischof von Lüttich, im Beisein von Heinrich III., Kaiser des Heiligen Germanischen Reiches, geweiht wurde, ist das Juwel von Nivelles.

In vorromanischem "ottonischem" Stil erbaut unterscheidet sich diese imposante Heiligenstätte durch ihren doppelköpfigen Grundriss, der zwei Querschiffe und zwei gegenüberliegende Chöre beinhaltet.

Das Innere dieser Stiftskirche beeindruckt durch seine Dimensionen: 102 Meter lang ist das Mittelschiff, das somit zu den längsten der Welt zählt.

Der "Westbau" beinhaltet eine Apsis, zwei Emporen-Kapellen, einen großen Hochsaal (auch "Kaisersaal" genannt), einen achteckigen Glockenturm und zwei Ecktürmchen.

Sie können außerdem die Krypta besichtigen, den archäologischen Untergrund und den Kreuzgang. Das südliche Türmchen beherbergt den Glockenschläger Johann von Nivelles, einen Krieger aus Kupfer, der 2,08 Meter groß ist.

Mehrere Stadtbesichtigungen möglich: Altstadt, Parc de la Dodaine, Museum, Simone Turm oder andere Themenbesichtigungen auf Anfrage.