François Duesberg Museum

Das Museum für Dekorative Kunst François Duesberg ist der neo-klassischen Kunst der Epoche 1775-1825 gewidmet. Es ist für seine außergewöhnliche Sammlung von Uhren und von französischen vergoldeten Bronzen, sein Porzellan aus Paris und Brüssel, seine Goldschmiedekunst (besonders die berühmten Stempel aus Mons), seinen Schmuck und seine seltenen Objekte renommiert.
  • Autobahn E19 - E42 Brüssel-Paris. Ausfahrt 24. Richtung Parking Centre-ville halten.