Schatzkammer der Stiftskirche Ste-Waudru

  • Bahnhof in 300 m
  • PKW Parkplatz
  • Busparkplatz
    4 Plätze
Eine der schönsten Sammlungen religiöser Goldschmiedearbeiten in Belgien (12. bis 19. Jhdt.)!
Die Schatzkammer vereint Objekte, die der Heiligen Waltraud im 12. Jahrhundert gehörten (ein Ring und eine Spange, letztere als «Benoîte Affique» bezeichnet) und eine Sammlung von Totenhemden, die die Gebeine der Heiligen und Stadtbegründerin umhüllten.

Statuen, Gemälde und alte Manuskripte und all das in einem wahren Schatzkästlein, der Stiftskirche Sainte-Waudru im Brabanter Gotik-Stil, erbaut zwischen dem 15. und 17. Jahrhundert, mit ihren wundervollen Alabasterstatuen von Jacques DU BROEUCQ (16. Jhdt.).
  • Autobahn E19/E42, Abfahrt 24 Mons • Mit dem Zug: Bahnhof Mons.