BAM (Museum der Schönen Künste Mons)

Rezensionen
4,5/5 (1202 Google Rezensionen)
Reservieren
Jedes Jahr präsentiert das BAM (Beaux-Arts Mons) mehrere Wechselausstellungen auf nahezu 2.000 m² Fläche. Sie bieten die Möglichkeit einen speziellen Künstler, eine Kunstbewegung oder ein spezielles Thema zusätzlich zu den reichen Sammlungen des Museums mit mehr als 15.000 Kunstwerken zu entdecken.

Das BAM, das Museum der Schönen Künste von Mons, bietet eine einzigartige Erfahrung, einen Ort der Entdeckung künstlerischen Schaffens in all seinen Formen und Facetten, einen Ort der Begegnung, an dem jedes Jahr viele Veranstaltungen stattfinden.

Das Museum in streng zeitgenössischer Architektur verbindet Funktionalität und die museale Norm der Ästhetik. Dennoch bleibt genug Raum für lichtdurchflutete Rundgänge.
  • Mit dem PKW: Parkplatz Centre Ville. Mit der Bahn: kurzer Weg zu Fuß vom Bahnhof aus.

Das Museum der Schönen Künste Mons (BAM) präsentiert eine außergewöhnliche Ausstellung zum Werk von Joan Miró, den berühmten katalanischen Maler. 

Zur Ausstellung

  • Von seiner künstlerischen Ausbildung über seine ersten Arbeiten in Katalonien 1910 und den Einfluss des Primitivismus bis hin zu römischen und orientalischen Künsten, reisen Sie durch eine große Auswahl der Werke von Miró (Gemälde, Arbeiten auf Papier und Skulpturen).
  • Diese Ausstellung wird unter der Teilnahme von Fundació Pilar i Joan Miró (Palma de Mallorca) und Fundació Joan Miró (Barcelona) organisiert und dank der Leihgaben zahlreicher prestigeträchtiger internationaler öffentlicher und privater Sammlungen.

Entdecken Sie (wieder) ein künstlerisches Universum in Mons.