Grotten von Remouchamps

  • Visa/MasterCard
Die Natur hat viele Jahrhunderte gebraucht, um dieses Meisterwerk zu schaffen.

Ihr Rundgang beginnt mit einem zirka 1 Kilometer langen Spaziergang innerhalb einer traumhaft gestalteten Höhlenwelt.

In diesem Labyrinth von unterirdischen Gängen werden Sie von den Stalagmiten und Stalagtiten beeindruckt sein und schließlich in die erste, weitläufige Höhle gelangen, die vor 8.000 Jahren von den Jägern der Altsteinzeit bewohnt wurde.

Ihr Spaziergang führt Sie anschließend in die ehemaligen Siphone des Rubicon (unterirdischer Bach) bis zur sogenannten "Kathedrale".

Jetzt heißt es für Sie, in ein Boot zu steigen und auf geht es zur längsten unterirdischen Bootsfahrt der Welt!

In Begleitung Ihres Höhlenführers erleben Sie nun ein phantastisches Naturschauspiel, dessen Details Ihnen auch genauestens erklärt werden.

Hunde sind nicht zugelassen.
  • Autobahn E25, Ausfahrt 46 (Aywaille-Remouchamps), an der Amel links abbiegen und 500 Meter auf der Hauptstraße fahren.