Schloss von Hélécine mit seinem Park

  • Anerkannte touristische Attraktion
  • Wallonie Qualität Destination
  • PKW Parkplatz
  • Busparkplatz
    10 Plätze
  • Hunde erlaubt
Es ist ein Aushängeschild von Wallonisch Brabant, das Château d'Hélécine und sein 28 ha großer Park belegen auf vortreffliche Weise den Reichtum eines kulturellen, historischen und touristischen Erbes. Es ist im Besitz der Provinz Wallonisch Brabant seit 1962. Diese außergewöhnliche Anlage liegt auf halbem Wege zwischen Brüssel und Lüttich, hat alle Epochen durchstanden, alle Schlachten überlebt und wehrt alle Unwägbarkeiten der Zeit ab.
Diese ehemalige Abtei wurde durch den Prämonstratenser Orden gegründet. 1768 erhielt der Architekt den Auftrag, Pläne für eine neue Infrastruktur der Abtei zu entwerfen. Die Zweifarbigkeit der Fassade ist der Verwendung von rotem Backstein und weißem Gobertange Stein zu verdanken. Das neoklassische Schloss aus dem 18. Jahrhundert beheimatet eine monumentale Kuppel, mit einem rundförmigen Schiff und vier abgehenden Kapellen.
Im Park des Schlosses von Hélécine werden Sie mit der Familie oder unter Freunden eine schöne Zeit verbringen: Touristischer Fußweg, Besichtigung des Schlosses, Mini-Bauerngolf, Tiere im Park, Angelteiche, freies Spielgelände von 5000 m², Hüpfburgen, Hundespielgelände
Die Pop Up Bar, die Brasserie des Parks mit ihrer Terrasse gegenüber den Teichen, ist mittwochs, an den Wochenenden und Feiertagen sowie in den belgischen Schulferien geöffnet.
Das Schloss aus dem 18. Jahrhundert wird als Seminar-und Tagungszentrum genutzt und verfügt über vielfältige Räumlichkeiten für Meetings, Prachtsäle sowie den pompösen Domsaal für Empfänge.
Zugänglich für Behinderte.
  • E40 Brüssel-Lüttich, Ausfahrt 26.

Dans le cadre prestigieux du Château d'Hélécine, les producteurs locaux vous dévoilent leur savoir-faire et vous proposent de déguster leurs produits à l'occasion des Tables gourmandes.

Aiguisez vos papilles et partez à la découverte des produits locaux du Brabant wallon !