Hergé Museum

Das Hergé Museum in Louvain-la-Neuve geht weit über eine traditionelle museale Konzeption hinaus: nicht nur das Werk des Schöpfers von Tim und Struppi, sondern auch seine Epoche, seine Leidensgeschichte und seine außergewöhnliche Kreativität sind einem breiten Publikum zugänglich.

Restaurant "Le Petit Vingtième" und Buchhandlung Hergé.

Geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Copyright der Photos : © Nicolas Borel. Atelier Christian de Portzamparc
  • 30 Minuten fahren von Brüssel (GPS Boulevard du Nord).
    5 Minuten zu Fuß vom Bahnhof Louvain-la-Neuve Université.
Buchen Sie direkt online

Das Hergé Museum in Louvain-la-Neuve zeigt die Wanderausstellung „Mit Tim und Struppi in Amerika!“ Noch bis zum 4. April 2021.

Die dritte Reise des Reporters

Nach dem Land der Sowjets und dem Kongo ging es für Tim Richtung Amerika!

Auf der anderen Seite des Atlantiks entdeckte der berühmte Reporter:

  • Chicago
  • Die Boomtowns
  • Den Westen und die Indianer
  • Die unglaubliche Industrialisierung

Indem er die Pläne von Al Capone durchkreuzt, hat Tim die erste Runde gewonnen. Aber der Gangster ist wild entschlossen, seinerseits den Gegner endgültig loszuwerden. 

Was gibt's zu sehen?

  • Fantastische und bisher nie veröffentlichte Bildtafeln
  • Dokumente und Fotos
  • Interessante Details mit zahlreichen Originaldokumenten aus der Monografie von Philippe Godin: „Hergé, Tintin und die Amerikaner“.

Diese Wanderausstellung wird im Atrium und mehreren Ausstellungsräumen des Hergé-Museums gezeigt. Verschiedene Videos und Animationen erwarten die Besucher.

Eine Rückkehr zu einem der symbolträchtigsten Alben mit den Abenteuern von Tim und Struppi!