Musée L

Rezensionen
4,3/5 (331 Google Rezensionen)
Die Kunstwerke und einzigartigen wissenschaftlichen Sammlungen der UCL stehen in einem inspirierenden Dialog... Ein Buddha neben einem Christusbild aus dem Mittelalter, antike Schriften neben Rechenmaschinen... Das Museum L mit seinen 20.000 Inventarstücken wagt neue Begegnungen, um Ihnen von der Welt und unserer Menschheit zu erzählen. In diesem Museum gibt es natürlich Kunstwerke, aber nicht nur...

Daneben zeigt es die wissenschaftlichen Sammlungen der UCL. Naturgeschichtliche Exemplare, archäologische Fundstücke und ethnographische Seltenheiten sowie wissenschaftliche Erfindungen werden auf 2600 m² Ausstellungsfläche in einem Gebäude zur Schau gestellt, das für die moderne belgische Architektur stellvertretend ist.

Das Museum L ist kein Museum wie jedes andere. Es ist ein lebendiger Ort des Austauschs, in dem gefühlt und erforscht werden kann.
  • Bahnhof Louvain-la-Neuve (Universität) • Parkplatz Voie Minckelers/Redimé (frei).
Buchen Sie direkt online

In Louvain-la-Neuve nimmt Sie die Ausstellung "Formes du salut" mit in die Kulissen der Restaurierung von Kunstwerken. Noch bis Mai 2022.

Diese neue Ausstellung im Museum L präsentiert Ihnen die Arbeit des Königlichen Instituts des künstlerischen Erbes (IRPA). Es beschäftigt sich insbesondere mit der Restaurierung von Gemälden und Skulpturen in der Abtei von Val-Duchesse.

Themen:

 

  • Welche Modifikationen wurden an diesen Werken im Laufe der Jahrhunderte vorgenommen?
  • Was sind die Einflüsse dieser Modifikationen?
  • Welchen Platz nimmt die alte religiöse Kunst in den zeitgenössischen Museen ein?

Für diejenigen, die neugierig sind auf die Arbeit der Restauration von Kunstwerken, besuchen Sie das Museum L!