Préhistomuseum

  • Anerkannte touristische Attraktion
  • PKW Parkplatz
  • Busparkplatz
    15 Plätze
  • Visa/MasterCard
Das prähistorische Museum, auf 30 ha Fläche in einem Wald gelegen, ist ein Abenteuerpark zur Prähistorie! Dieser unkonventionelle und außergewöhnliche Ort stellt ein Erlebnis für die ganze Familie dar, mit zwölf verschiedenen Bereichen zwischen Natur, Kultur, Erbe und Abenteuer.

Das Préhistomuseum ist eine Premiere in Europa!
Entdecken Sie:
eine unter Naturschutz stehende Grotte,
zwei Dauerausstellungen und zwei Wechselausstellungen pro Jahr,
neue Erlebnisaktivitäten in der freien Natur, zwölf praktische Workshops,
ein Archéorestaurant,
ein Mammut-Spielgelände,
acht Kilometer Waldspazierwege,
einen Laden mit attraktiven Artikeln,
ein Auditorium mit 160 Plätzen,
ein Ausbildungs- und Forschungszentrum und einen Bereich für Unternehmensevents.

Ein Gruppenausflug ins Préhistomuseum ist originell und ungewöhnlich, an einer Stätte, die ganz neu eröffnet wurde und in der Form noch nicht bestanden hat. Entdecken Sie ein außergewöhnliches Gruppenevent. Sie werden von einem Archäologen und Fremdenführer begleitet. Er tauscht sich gerne mit Ihnen aus, gestaltet das Programm für den Tag, beantwortet Ihre Fragen und teilt gerne seine Leidenschaft für die Archäologie mit Ihnen.
  • E42 Richtung Namur, Ausfahrt 4 Flémalle • Bus: Linie 9 ab Lüttich Zentrum.
Buchen Sie direkt online

Der Silberschatz heißt eine Ausstellung, die eine erstaunliche Zivilisation vor 4000 Jahren in Spanien vorstellt, die heute ganz in Vergessenheit geraten ist: El Argar. Im Préhistomuseum von Flémalle, vom 25. Oktober 2019 bis 19. April 2020.

Vor 4.000 Jahren...

  • Drei Pyramiden, die sich über die Ägyptische Wüste erheben.
  • Der gigantische Zikkurat von Ur über dem Irak ragend.
  • Der luxuriöse Steinpalast von Knossos, der sich über 10 000 m² in Kreta erstreckt.

Und im westlichen Europa?

Man sieht nur kleine Bauerndörfer und Häuser aus Lehm.

Außer... im Südosten Spaniens, wo eine starke Zivilisation aus kreativen Metallurgen das erste Staatswesen in Westeuropa gründete: die El Argar-Kultur!

Warum geriet sie total in Vergessenheit? Das versucht die Ausstellung im Préhistomuseum zu ergründen.

Besuchen Sie die Ausstellung Silberschatz

Ausgrabungen haben Gräber zu Tage gefördert, aus denen die Forscher auf eine ungleiche Gesellschaft schließen und den neuen Status des Silbers, das zu einem echten Machtsymbol wurde.

Die Archäologen gehen davon aus, dass sie hier die Spur einer Elite gefunden haben, die durch physische, technologische und ideologische Kraft ihren eigenen Codex geschaffen hat und eine Organisation über ein Gebiet von 33 000 km².

Entdecken Sie diese faszinierende Gesellschaft mit einem Archäologen mitten im Herzen des Silberschatzes!