Schloss von Jehay

  • Anerkannte touristische Attraktion
  • velo
  • PKW Parkplatz
  • Busparkplatz
    2 Plätze
  • Maestro
Das Château de Jehay, das als außergewöhnliches Kulturerbe in der Wallonie aufgeführt ist und dessen Inneres wegen Arbeiten geschlossen ist, empfängt Sie in den Nebengebäuden des Anwesens, den Gärten und dem Gemüsegarten.

Ausstellungen sowie eine Virtual-Reality-Animation werden Ihnen vorgeschlagen.

So entdecken Sie den Ort und seine Geschichte durch drei Räume:

"Das Kuriositätenkabinett": Die provinzielle Sammlung von Jehay ist die eines belgischen Aristokraten, Graf Guy van den Steen, der sich für Geschichte und Kunst interessierte und an einem Ort besondere Gegenstände sammelte, manchmal seltsame, seltene, außergewöhnliche oder unscheinbare. Ein wahres Kuriositätenkabinett.

"(Außer)gewöhnliche Vögel": Diese Ausstellung erzählt Geschichten über einen Perspektivenwechsel auf faszinierende und vertraute Wesen: Vögel.

"Erstaunliche Gemälde!" : Hinter dem Vorhang, in einem intimen und warmen Raum, erwartet den Besucher eine Auswahl der erstaunlichsten Gemälde aus der Sammlung des Château de Jehay.

Der Park beherbergt bemerkenswerte Bäume, Garten- und Obstschätze unserer Region.

Dort werden mehrere Veranstaltungen organisiert.
Yogakurse im Herzen des Gemüsegartens, Radtouren vom Schloss aus, ... aber auch wichtigere Veranstaltungen, unter denen wir die traditionelle Hexennacht erwähnen werden!
  • E42, Ausf. 5 Saint-Georges, Richtung Amay
Buchen Sie direkt online

Die Abtei von Villers-la-Ville lädt Sie zu einer Veranstaltung mit Feenzauber in der Wallonie ein! Erleben Sie in allen Winkeln dieser Stätte die schönsten Zirkusnummern. Ein buntes Spektakel in Villers-la-Ville. 

Zauberhafter Spaziergang in geschichtsträchtigem Ambiente

Rund hundert Künstler erwarten Sie im verwunschenen Dekor der Abteiruinen von Villers-la-Ville. Erleben Sie die Welt der Clowns, Gaukler und Troubadoure mit ihren großen Talenten.

Zu Ehren der Zirkuskunst

Folgen Sie Ihrer Fantasie im Herzen der Abtei, mit ihren zehn Bühnen für Akrobaten, Jongleure, Gaukler, Seiltänzer, Trapezkünstler und solche, die es verstehen, physische Performance mit der Poesie dieses Ortes und dem Lachen vor dem Hintergrund dieser Architektur zu verknüpfen.

Die einzelnen Szenen sind durch den Auftritt von „wandernden“ Künstlern, Stelzenläufern, Clowns und vielen anderen Unterhaltungsdarbietungen verbunden.

Die Welt der Magie, der Poesie und der Märchen, bei der Nacht des Zirkus in Villers-la-Ville!