Dinant Evasion - Lesse Kajaks

  • Anerkannte touristische Attraktion
  • Discovery combi (NMBS-SNCB)
  • Bahnhof in 100 m
  • PKW Parkplatz
  • Busparkplatz
    20 Plätze
  • Maestro
  • Visa/MasterCard
  • Hunde erlaubt
DIE LESSE FLUSSABWÄRTS.

Ein Parcours voller Überraschungen!
Die Lesse schlängelt sich durch eine Landschaft mit mittelalterlichen Schlössern, Naturparks, prähistorischen Höhlen, kühnen Felsen – nicht zu vergessen die Schleusen, die es zu passieren gilt Nervenkitzel und Vergnügen garantiert, aber rundum sicher!

2 Strecken stehen zur Auswahl:

- Strecke Houyet - Anseremme (21 km) - Dauer: 5 Std. - Abfahrt von 9h30 bis 11.30 Uhr – Ankunft zwischen 14 und 18 Uhr.

- Strecke Gendron - Anseremme (12 km) - Dauer: 3 Std. - Abfahrt von 10h bis 14.30 Uhr – Ankunft von 13 bis 18 Uhr.

Bei DINANT EVASION ist alles möglich!
Sie haben die Wahl: Einer- oder Zweier-Kajak, Klassik* oder Super Komfort** Modells - Kanadier (3 Personen).

Rettungswesten sind für alle Passagiere kostenlos erhältlich und pflicht für Kinder unter 10 Jahren. Wahlweise: ultraleichte «Sport»-Paddel.

(*) superleicht und selbstlenzend, damit Sie ganz und gar sicher flussabwärts fahren!
(**) ein exklusives Modell, 100% Polyethylen, ein Sitzplatz mit ergonomischer Rückenlehne ... unbedingt ausprobieren!

Wie stellen wir das an?

Treffpunkt in Anseremme, Rue du Vélodrome 15, hier finden Sie unsere neue Kartenverkaufsstelle. Groß angelegter, kostenloser Parkplatz.
100 m vom Empfang entfernt starten regelmäßig die Pendelbusse, die Sie nach Gendron oder nach Houyet bringen und nur zwei Schritte vom Einstiegsplatz entfernt absetzen.

Wenn Sie wieder in Anseremme gelandet und ausgestiegen sind, erwarten Sie eine heiße Dusche, kostenlose Umkleideräume, eine Cafeteria, Terrasse und Restaurant sowie das Hotel direkt am Ufer.
  • Mit dem Auto: Autobahn E411 Ausfahrt 20 "Dinant", dann N97 Ausfahrt "Anseremme". Auf unserer Ticketing-Straße Velodrome, in der Nähe der Kirche von Anseremme.
    Mit dem Zug: mit dem Zug am Bahnhof von der Strecke Ihrer Wahl aus: Gendron-Celles für die 12 km lange Abfahrt oder Houyet für die Fahrt von 21 km.