Internationales Karnevals- und Maskenmuseum

Unternehmen Sie eine spannende Reise mitten ins Herz der Bräuche, Feste und Riten der ganzen Welt und bewundern Sie Hunderte Masken und Kostüme. Eine in Europa einzigartige Sammlung!

Besuchen Sie die Dauerausstellung Masken aus aller Welt und reisen Sie von den Winterfesten Europas zu den geheimnisvollen Bräuchen Nord- und Lateinamerikas, von den mysteriösen Bräuchen Afrikas zu den faszinierenden Traditionen Asiens und Ozeaniens.

Besuchen Sie das Interpretationszentrum über den Karneval in Binche, tauchen Sie ein in die Welt dieses durch die UNESCO anerkannten faszinierenden Brauchs und erleben Sie ihn hautnah.

Entdecken Sie auch die Sonderausstellungen des Museums, die sowohl durch ihre Themen als auch durch ihre Inszenierung überraschen.
  • Gelegen im historischen Stadtkern von Binche, 50 km von Brüssel entfernt, zwischen Mons und Charleroi.
    Mit dem Auto: Autobahn E19 – Ausfahrt 21 (Le Roeulx). Parkmöglichkeiten in der Nähe.
    Mit dem Zug: 5 Minuten Fussweg vom Bahnhof in Binche – www.sncb.be
Buchen Sie direkt online

Im Internationalen Karnevals- und Maskenmuseum wird mit  der Tonausstellung "Binche intim" dieser besondere Aspekt des Karnevals von Binche gewürdigt. Eine Reihe von unveröffentlichten Tonkapseln sind zu entdecken.

Tonausstellung in Binche

Seit seiner Anerkennung zum Weltkulturerbe durch die UNESCO empfängt der Karneval von Binche während der drei fetten Tage Zehntausende von Menschen. Dennoch zeichnet sich dieses Ereignis vor allem durch seinen intimen Charakter aus, der in der temporären Ausstellung dank einer Reihe unveröffentlichter Tonkapseln von Flora Six und Dimitri Merchie gewürdigt wird. Die Stimmen von Frauen, Kindern, Handwerker*innen und natürlich maskierten Schauspieler*innen zeugen davon, wie jedes Jahr eine ganze Gemeinschaft in Schwingung gerät.

Ein Pflichttermin, um Folfkore und die Traditionen besser zu verstehen.